Sonntag, 6. Dezember 2015

Catrice Treasure Trove LE eyeshadow palette

C01 Blaze of Glory

Catrice Treasure Trove LE eyeshadow palette
16g für 7,95€
geöffnet 12 Monate haltbar
limitiert




Die gesamte Weihnachts-LE von Catrice gefällt mir wirklich super, aber mir hat von Anfang an die Lidschattenpalette am besten gefallen, da ich Nudepaletten mittlerweile liebe und nicht genug haben kann, auch wenn ich oft höre, dass ich die gleichen Farben doch schon habe, aber wie ich finde, gibt es zwischen den einzelnen Farben zumindest kleine Unterschiede.





Das Design der Palette gefällt mir super. Sie ist matt weiß und besitzt auf der Vorderseite ein Muster aus vielen goldenen Sternen, die sehr gut zur Weihnachtszeit passen und mir super gefallen. Im Licht funkeln sie nur so und verleihen der Palette das gewisse Etwas.

Zu den Nachteilen gehört ganz klar, dass sie sich kaum öffnen lässt und ich selbst unter Einsatz meiner Fingernägel Schwierigkeiten habe sie aufzubekommen. Wenn es morgens schnell gehen muss, habe ich für so etwas keine Zeit und greife dann eher zu meinen anderen Paletten, bei denen das Problem nicht besteht.







































Innen im Deckel befindet sich ein Spiegel, was ich immer als sehr praktisch empfinde, auch wenn ich an meinem Schminktisch auch einen größeren stehen habe. Zudem ist ein Applikator beigelegt, den ich gleich aussortiert habe, da ich mit so etwas nichts anfangen kann.

In der Palette befinden sich acht Lidschatten in verschiedenen Nudetönen. Drei haben ein mattes Finish, zwei ein glitzerndes und die restlichen drei schimmern. Von einem matten hautfarbenen Ton. über einen hellen Highlighter, bis zu einem dunklen Braun ist alles dabei, was man für einen Look benötigt.




Der erste Ton ist matt und hautfarben, mit einem leicht gelblichen Einschlag.
Er ist gut pigmentiert und eignet sich sowohl als Base, als auch zum Verblenden.




Als zweites befindet sich in der Palette ein schimmernder, leicht rosefarbener Champagnerton. Er gibt auch gut Farbe ab, aber etwas weniger als ersterer.




Der dritte Ton hat mich ziemlich enttäuscht, da er praktisch gar keine Farbe abgibt, sondern nur weißliche Glitzerpartikel, die mir nicht wirklich zusagen. Wenn man ihn etwas dicker aufträgt, erkennt man, dass er eigentlich Rose wäre, aber sobald man ihn etwas verblendet, ist jegliche Farbe verschwunden.




Der vierte gefällt mir wieder gut und ist auch deutlich besser pigmentiert als #3. Es ist ein helles Braun, das einen feinen Schimmer besitzt.




Der erste Lidschatten aus der unteren Reihe ist matt und gefällt mir auch farblich gut. Jedoch besteht das Problem, das er durch leichtes Verblenden sofort anfängt zu verschwinden und ganz leicht fleckig wird. Wenn man ihn schichtet, gleicht sich das aber wieder aus.




Bei #6 handelt es sich um ein mittleres Braun, das einen tollen Glanz besitzt. Die Farbabgabe ist super und ich mag den Ton sehr.




Der nächste Totalausfall verhält sich genauso wie der dritte Ton, aber diesmal ist goldener Glitter enthalten, der sogar noch etwas gröber ist. Ebenfalls sehr schade, da ich so nicht wirklich etwas damit anfangen kann.




Als letztes befindet sich in der Palette noch ein mattes Dunkelbraun, das gut pigmentiert ist, sich aber fast gar nicht verblenden lässt.



Insgesamt bereue ich es zwar nicht die Palette gekauft zu haben, aber ich kann sie auch nicht empfehlen, da die beiden Glitzertöne schlecht verwendbar sind, die matten sich nicht gut verblenden lassen und nur die schimmernden sich wirklich lohnen.




Kommentare:

  1. Oh, die Palette klang am Anfang so vielversprechend, schade, dass nur die schimmernden etwas taugen. Ich hätte allzu gerne mal eine Palette mit schönen matten und schimmernden Brauntönen ohne gleich viel Geld auszugeben :( Kannst du mir da was empfehlen?

    Liebe Grüße, Mira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      ich persönlich finde die Maybelline The Nudes und die Sleek Au Naturel sehr gut.

      Liebe Grüße Laura :)

      Löschen